Polizei Großeinsatz in Cham

Am Freitag musste die Polizei zu einem Großeinsatz in Cham ausrücken nachdem ein Streit in der Altenstadter Strasse eskaliert war. Zunächst hatte ein 31-Jähriger gegen 22 Uhr eine Flasche über den Kopf gezogen bekommen und erlitt dabei eine Platzwunde.

Möglicherweise in einer Vergeltungsaktion kamen dann zwei Männer hinzu, die auf einen 21-jährigen Bekannten des Opfers einschlugen. Hinzukommende Polizeibeamte konnten unter Einsatz von Pfefferspray die Streithähne dann voneinander trennen. Daraufhin richtete sich die Wut der jungen Männer gesammelt gegen die Polizisten. Ein 25-Jähriger musste sogar gefesselt werden. Erst durch die Unterstützung von Streifenbesatzungen umliegender Inspektionen konnte die Lage wieder endgültig unter Kontrolle gebracht werden. Mehrere Menschen  wurden bei der Rangelei verletzt.