Polizei fahndet nach Betrügerin

Die Polizei Regensburg sucht eine Betrügerin. Die Frau erbeutete von Frühjahr 2016 bis Ende 2017 Geldbeträge in sechsstelliger Höhe.

Erst forderte sie von einem 61-Jährigen Geldzahlungen im Zusammenhang mit Gewinnspielen. Er überwies mehrere Geldbeträge in Höhe von hunderten Euro an ausländische Konten. Ab Herbst 2017 traf er die Frau dann persönlich in Berlin.

Bei diesen Besuchen überredete sie den 61-Jährigen eine Immobilie in der Türkei zu kaufen. Wieder überwies er mehrere Beträge, diesmal im fünfstelligen Bereich, an ein ausländisches Konto. Danach brach der Kontakt ab.  Hinweise nimmt die Kripo Regensburg entgegen.