© Foto: Polizei Tirschenreuth

Polizei erfüllt Herzenswunsch eines krebskranken Jungens

Die Polizei Tirschenreuth hat einem krebskranken Jungen einen Herzenswunsch erfüllt.

Der 13-jährige Yannik aus Wiesau erhielt schon mit acht Monaten die Diagnose Krebs und es folgten immer wieder längere Krankenhausaufenthalte und Operationen. Sein Größter Wunsch: ein Polizeiauto von Nahen zu sehen und einmal mitfahren dürfen. Seine Oma sprach die Polizei Tirschenreuth darauf an und die halfen natürlich gern.

Der 13-Jährige ließ sich alle Details des Streifenwagens erklären. Er wurde mit auf eine Spritztour genommen und durfte sogar das Martinshorn aufheulen lassen. Sein größter Traum: Selbst mal Polizist werden.