© Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Polizei beendet illegales Rennen in Neustadt an der Waldnaab

Die Polizei hat am Samstagfrüh auf der B470 im Landkreis Neustadt/WN ein illegales Rennen beendet. Die Beamten hatten eine Lasermessung zwischen Brandweiher und der Kreisstraße 2 durchgeführt.

Dabei stellten sie zwei Fahrzeuge fest, die mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit von Weiden kommend Richtung Eschenbach auf die Messstelle zurasten. Beide Fahrzeuge überholten sich gegenseitig trotz Gegenverkehr. Die Beamten konnten einen Ford mit einer Geschwindigkeit von 173 km/h, bei erlaubten 100, messen und stoppen. Der zweite Pkw entkam unerkannt. Gegen den 19-jährigen Fahrer des Ford wird jetzt wegen Beteiligung an einem verbotenen Fahrzeugrennen ermittelt. Zeugen des illegalen Rennens, v.a. Fahrzeugführer, die durch das rücksichtslose Verhalten behindert wurden, sollen sich bei der Polizei Neustadt/WN melden.