Polizei beendet Flatrate-Party

Die Polizei hat Samstagnacht eine Flatrate-Party auf der Burgruine in Brennberg im Landkreis Regensburg beendet. Ein Mann hatte über Notruf die Einsatzzentrale verständigt, dass vor Ort ein junges Mädchen vermutlich mit Alkoholvergiftung regungslos am Boden liege.

Sofort rückten der Rettungsdienst und eine Streife aus. Vor Ort versorgten sie die 16-jährige Schülerin und brachten sie ins Krankenhaus. Wie sich herausstellte, feierten Schüler eines Gymnasiums eine private Party auf dem Gelände. Eine Mutter einer Schülerin hatte die Örtlichkeit angemietet, die Veranstaltung aber nicht der Polizei mitgeteilt. Die Beamten beendeten die feuchtfröhliche Feier mit noch ca. 100 Personen, u.a. auch wegen der Lage des Ortes. Das steile Gelände und Felsen stellten eine zu große Gefahr für die alkoholisierten Gäste dar.