© Foto: Maike Glöckner

Plötzlich verschwunden: Vater vermutet Unglück

Eine Vermisstensuche ist gestern gut ausgegangen. Ein 18-jähriger aus dem Landkreis Neustadt an der Waldnaab war zusammen mit seinem Vater zum Baden am Murner See. Der Vater war mit einem Stand-Up-Paddle unterwegs.

Der Sohn begleitete ihn schwimmend. Nach ca. einem Kilometer konnte der Vater seinen Sohn nicht mehr sehen und vermutete einen Unglücksfall. Durch die verständigten Rettungskräfte wurde eine groß angelegte Rettungsaktion, unter anderem mit einem Hubschrauber, eingeleitet. Nach ca. einer Stunde „tauchte“ der Vermisste wohlbehalten wieder am Ufer auf. Er gab an, lediglich eine Runde um den See geschwommen zu sein, da er seinem Vater nicht folgen konnte.