Pleystein – Einbruchsopfer im Glück

Waidhauser Grenzpolizisten haben am Donnerstagabend ein älteres Ehepaar aus dem Landkreis Rosenheim glücklich gemacht.

In Bad Feilnbach waren am Vormittag Diebe in das Haus des Rentnerehepaares eingedrungen. Sie klauten kostbaren Schmuck, darunter ein Siegelring der Familie mit hohem ideellem Wert, und flüchteten.

Ein paar Stunden später fiel Fahndern auf der A6 bei Pleystein ein Fahrzeug mit ungarischer Zulassung auf. Sie stoppten den Wagen und stießen bei der anschließenden Kontrolle auf Schmuck und Einbruchswerkzeug, sowie auf eine Chipstüte, teilweise gefüllt mit Gold. Umfangreiche Ermittlungen ergaben schließlich Hinweise auf den Einbruch in Bad Feilnbach. Die Besitzer konnten ihren Schmuck identifizieren.

Die Drei Ungarn im Alter von 26, 28 und 37 Jahren sitzen mittlerweile in Untersuchungshaft.