Pirk: Storch aus dem Nest gefallen

In Pirk im Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab ist am Dienstag ein Storch aus seinem Nest gestürzt. Ihm geht es den Umständen entsprechend gut.

Es ist der zweite Storchenunfall in der Gegend innerhalb kurzer Zeit. Erst vor eineinhalb Wochen war in Weiden ein Storch gegen eine Mauer geflogen. Er hatte eine Verletzung am Bein und wurde deshalb am Dienstag zum Auskurieren in die Quarantäne-Station des Tiergartens Nürnberg gebracht.

Dass Jungvögel immer mal wieder abstürzen ist ganz normal – Sie müssen schließlich erst lernen sich zurechtzufinden.