© Foto: Elisa Al Rashid  / pixelio.de

Pferd auf einer Koppel misshandelt

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat am Montag ein Unbekannter ein Pferd in Wunsiedel misshandelt.

Der Täter verschaffte sich zutritt zu einer Pferdekoppel bei der Stollenmühle im Ortsteil Schönbrunn. Anschließend steckte er den Verschluss einer Pferdedecke in das Maul eines Pferdes und spannte die hintersten Schnüre der Decke. Dadurch wurden die Hinterbeine des Vierbeiners dermaßen zusammengezogen, dass sich das Pferd nicht mehr bewegen konnte.

Ein Tierarzt stellte stark blutende Verletzungen im Maul des Pferdes fest, die offensichtlich auf Fremdeinwirkung hindeuten. Wer am Montagnachmittag im Bereich der Stollenmühle verdächtige Personen bemerkt hat, soll sich bei der Polizeiinspektion Wunsiedel melden.