Perfider Angriff auf Fahrradfahrer – Tatverdächtiger in Haft

Bereits am 20. Mai ist ein Radfahrer in Berching im Landkreis Neumarkt durch ein Seil, das über einen Weg gespannt war, schwer verletzt worden. Am Donnerstag nahm die Polizei jetzt zwei Tatverdächtige fest. Einer von ihnen sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Die Beamten ermittelten einen 16- und einen 22-Jährigen aus dem Landkreis Neumarkt. Der Ältere räumte bei seiner Vernehmung die Tat zum Teil ein. Der 16-Jährige wurde zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt.

Der Radfahrer war entlang des Main-Donau-Kanals unterwegs, als er aus seinem Sattel gehoben wurde. Quer über den Weg war ein Seil auf Körperhöhe gespannt, welches der Radler übersah und stürzte. Gegen den Tatverdächtigen wird jetzt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt.