Parsberg: Bauarbeiter stürzt in die Tiefe

Schwerer Betriebsunfall Mittwochmittag auf einer Autobahnbrücke auf der A3 bei Parsberg im Landkreis Neumarkt.

Ein Bauarbeiter wollte auf ein Gerüst unter der neuen Brücke. Dafür hüpfte er von einem Eisenträger aus auf eine Bautafel, die als Laufsteg diente. Diese brach aber und er stürzte ca. 16 Meter in die Tiefe.

Mit schweren Verletzungen wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Da offensichtlich Unfallverhütungsvorschriften verletzt wurden, wird jetzt durch das Gewerbeaufsichtsamt und die zuständige Berufsgenossenschaft ermittelt.