Pärchen wehrt sich gegen Festnahme

Ein Pärchen hat in Regensburg bei einer Festnahme auf Polizisten eingeschlagen. Die Beamten wollten im Stadtnorden einen 35-Jährigen aufgrund eines Haftbefehls festnehmen. Der Mann leistete aber Widerstand und wollte davonlaufen.

Polizisten holten ihn ein und brachten ihn zu Boden. Sie hatten jedoch nicht mit der 28-jährigen Freundin des Mannes gerechnet. Diese mischte sich ins Geschehen ein und versuchte, ihren Freund zu befreien. Der Mann und die Frau begannen, auf die Polizisten einzuschlagen und sie zu beleidigen. Schließlich konnte das Pärchen unter Kontrolle gebracht und gefesselt abgeführt werden. Jetzt müssen die beiden mit mehreren Anzeigen rechnen.