© Foto: OTH Amberg Weiden

OTH Amberg-Weiden: Umstellunge auf die digitale Lehre

Virtuell oder reell – OTH Amberg-Weiden ist trotz Corona bereit für das Sommersemester. Größtenteils aus dem Homeoffice arbeiten die Mitarbeiter an der Umstellung auf die digitale Lehre.

„Unsere Studierenden können sich darauf verlassen, dass ihr Sommersemester 2020 bestmöglich stattfinden wird. Wenn die Corona-Pandemie Präsenzveranstaltungen ab dem 20. April nicht möglich machen sollte, dann sind wir bereit für die digitale Lehre“, versichert Prof. Dr. Andrea Klug, Präsidentin der OTH Amberg-Weiden.

Virtuelle Konferenzräume, virtuelle Kursräume auf Lernplattformen, Vorlesungen online, Lehrvideos – viele digitale Angebote sind durch das vom Freistaat Bayern geförderten Projekts „Digitalen Campus“ schon vorhanden und werden jetzt stark ausgebaut.