© Symbolfoto: Martin Quast  / pixelio.de

Oberpfalz: Mehrere Verstöße gegen Ausgangsbeschränkung

Am Wochenende hat die Polizei in der Oberpfalz gleich mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen gemeldet.

Unter anderem wollte in Münchberg eine Großfamilie eine Grillparty feiern. Deswegen waren sogar Familienmitglieder aus Hersbruck angereist. Die Polizei musste die Party beenden. In Weiden trafen sich zwei Männer auf ein Feierabendbier im Park. Auch dieses Treffen musste von den Beamten aufgelöst werden.

Ebenfalls in Weiden wollten mehrere Jugendliche im Alter zwischen 18 und 26 Jahren eine Party auf einem Privatgrundstück feiern. Die Party wurde aufgelöst und die Gäste nach Hause geschickt. Eine Gärtnerei hatte ihr Geschäft auf Vertrauensbasis geöffnet, obwohl dies laut Infektionsschutzgesetz untersagt ist. Der Verkauf der Blumen wurde untersagt und eine Anzeige geschrieben.