© Symbolfoto: Timo Klostermeier  / pixelio.de

Oberpfälzer trinken überdurchschnittlich viel Milch

Die Amberger und Weidener trinken am wenigsten, die Schwandorfer am meisten: Frischmilch.

Im Landkreis Schwandorf wurden im letzten Jahr 74.000 Hektoliter Milch getrunken. Auf Platz zwei in der Oberpfalz liegt der Kreis Amberg-Sulzbach mit 52.000 Hektolitern, es folgt Tirschenreuth und abgeschlagen auf dem letzten Platz mit 21.000 Hektolitern liegen die Städte Amberg und Weiden.

Rechnet man das jetzt mal auf den pro Kopf Verbrauch, dann trinken immer noch die Schwandorfer am meisten. Jeder Schwandorfer trinkt im Schnitt 51 Liter Frischmilch im Jahr. Letzter sind die Weidener mit knapp 50. Aber auch da liegt man noch über dem bundesweiten Durchschnitt. Der liegt bei 49,5 Liter.