© Symbolfoto: Rödi  / pixelio.de

Oberpfälzer Polizei warnt vor betrügerischen SMS

Die Polizei warnt in unserer Region aus aktuellem Anlass vor dem sogenannten „Smishing“. Ähnlich wie beim klassischen „Phishing“ wollen die Täter durch das massenweise Verschicken von E-Mails oder SMS an sensible Daten ihrer Opfer herankommen.

Bei der übersandten SMS wird behauptet, dass eine Paketsendung unterwegs sei. Über den im Anhang befindlichen Link könnten die Sendedaten überprüft werden. Bei Aufruf des Links wird allerdings eine Schadsoftware installiert und die liest das Mobiltelefon des Opfers umfassend aus. Außerdem wird die SMS auch an die im Smartphone befindlichen Kontaktpersonen weitergeleitet. Die Daten werden von den Tätern z.B. für Betrügereien beim Onlinebanking missbraucht. Teilweise erlangen sie durch das Öffnen des SMS-Anhanges sogar die komplette Kontrolle über das Endgerät.