Noch-Ehefrau mit dem Messer attackiert

Ein Mann hat in Roding im Landkreis Cham seine Ehefrau mit einem Messer angegriffen. Der 54-Jährige sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Das getrennt lebende Ehepaar verabredete sich am Freitagabend an einem Parkplatz an der B16 zu einer Übergabe der gemeinsamen Kinder. Der Mann kam jedoch alleine. Im weiteren Verlauf des Treffens soll er die Frau mit einem Messer attackiert haben, woraufhin sie in ihr Auto flüchtete. Das Opfer wurde mindestens einmal am Oberkörper verletzt und begab sich selbst in ärztliche Behandlung.

Der 54-Jährige wurde einen Tag später festgenommen. Es erging Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung. Zeugen, die die Auseinandersetzung am Freitag mitbekommen haben, sollen sich bei der Kripo Regensburg melden.