Nickerchen führt zu Brand

„Der Schlaf ist des Todes Bruder.“ Diese uralte Weisheit hat sich gestern Nachmittag in Neustadt an der Waldnaab glücklicherweise nicht bewahrheitet. Ein Feuerwehreinsatz war aber trotzdem nötig. Der Grund: Eine 30-Jährige war beim Kochen eingeschlafen.

Deshalb fing das Essen auf dem Herd Feuer und entzündete die Küchenzeile. Die Feuerwehr konnte die verhinderte Köchin und einen weiteren Bewohner aber aus der verqualmten Wohnung retten. Die beiden wurden ins Krankenhaus gebracht. Bei den Löscharbeiten entstand nahezu kein Wasserschaden, da ein neuartiges Löschgerät zum Einsatz kam, das mit Hochdruck und wenig Wasser arbeitet.