© Foto: Sohrab Taheri-Sohi

Neutraubling: 18-Jähriger schwer verletzt

Ein 18-Jähriger ist am Mittwoch in Neutraubling im Landkreis Regensburg schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelt jetzt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Am Abend war über Notruf mitgeteilt worden, dass eine Person in der Nähe des Rathauses verletzt worden sei und dringend Hilfe benötige. Die Rettungskräfte fanden einen 18-jährigen aus Neutraubling mit einer erheblichen Stichverletzung am Oberkörper. Der junge Mann wurde ins Krankenhaus gebracht und operiert. Mittlerweile ist er außer Lebensgefahr.

Wie genau und durch wen das Opfer verletzt wurde, ist noch unklar. Hinweise zu dem Fall nimmt die Kripo Regensburg entgegen.