© Symbolfoto: S. Hofschlaeger  / pixelio.de

Neustadt am Kulm: Bewohner ficht Bürgermeisterwahl an.

Weil ein Mann keine Briefwahlunterlagen bekommen hat: In Neustadt am Kulm, muss möglicherweise die Bürgermeisterwahl wiederholt werden.
Der Amtsinhaber Wolfgang Haberberger hat sich um haaresbreite gegen seinen Karlheinz Schultes durchgesetzt (374 zu 372). Diese knappe Bürgermeisterwahl wurde nun durch einen Bewohner am 5. April angefochten, das teilte ein Sprecher des zuständigen Landtasamts in Neustadt an der Waldnaab am Dienstag mit. Der Mann gab an, keine Briefwahlunterlagen bekommen zu haben, obwohl er diese angefordert hatte. Ob es wirklich zu Neuwahlen kommen könne, war laut Sprecher zunächst aber noch unklar. «Wie es weitergeht, hängt von der Sachverhaltsermittlung ab. Dazu können derzeit keine Aussagen getroffen werde», sagte der Sprecher. «Das Landratsamt steht erst am Anfang des wahrscheinlich länger dauernden Verfahrens».