Neumarkt: Bahnangestellten angegriffen

In Neumarkt in der Oberpfalz haben zwei 21-Jährige einen Bahnangestellten angegriffen.

Der Mann fuhr Dienstagfrüh mit dem Auto zum Bahnhofsparkplatz, wo ihn die beiden angetrunkenen jungen Männer aufforderten, sie nach Hause zu fahren. Weil er ablehnte, griffen sie ihn an. Dabei wurde der Angestellte so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus stationär aufgenommen werden musste.

Die Täter flüchteten, konnten aber im Laufe des Vormittags festgenommen werden. Die Kripo Regensburg ermittelt.