© Foto: Maike Glöckner

Neuer Rettungshubschrauber landet in Weiden

Ab Donnerstag kommt ein hochmoderner Hubschrauber an der Luftrettungsstation Weiden zum Einsatz. Der neue „Christoph 80“ vom Typ H145 verfügt über ein Glascockpit, alle Flugdaten werden auf großformatigen Displays angezeigt.

In der Kabine ist durch das neue Innenraumkonzept mehr Platz für die Besatzung und das verbessert natürlich die Patientenversorgung. Ein weiterer Vorteil: Er ist leiser. Vor genau 10 Jahren hatte die DRF Luftrettung die neu gegründete Rettungshubschrauberstation in Weiden mit einem Hubschrauber des Typs Eurocopter 135 in Betrieb genommen.

Der „Heli“ wurde zuletzt über 1.200-mal im Jahr für oft lebensrettende Einsätze in der Region sowie in ganz Nordbayern alarmiert.