© Foto: Woodstock gegen Rechts

Neonazi-Sticker in Weidener Innenstadt

Die Weidener Gruppe „Woodstock gegen Rechts“ warnt vor einer rechten Propagandawelle in Weiden.

In einer Pressemitteilung heißt es: Seit knapp einer Woche tauchen in der Weidener Innenstadt immer wieder Aufkleber mit rechter Propaganda auf. Allein in der Nacht von 10. auf 11. August kamen erneut über 100 Sticker hinzu.

Engagierte Antifaschisten und Antifaschistinnen haben diese bereits mehrfach entfernt. Dennoch dauert es offensichtlich nur wenige Stunden, bis wieder neue Aufkleber auftauchen. „Woodstock gegen Rechts“ hat ein Schreiben an Oberbürgermeister Jens Meyer gerichtet, um auf diese Vorgänge aufmerksam zu machen und ruft außerdem die Bevölkerung auf, Obacht zu geben.