© Foto: btr [GFDL]

Nackt auf dem Weidener Klinikum

Ein Nackter auf dem Dach des Weidener Klinikums hat am Sonntag für große Aufregung gesorgt. Ein 20-Jähriger, der sich aufgrund einer akuten Erkrankung im Krankenhaus befand, wollte zunächst das Klinikum über dem Haupteingang – bekleidet nur mit einem Patientenkittel – verlassen.

Allerdings hinderte ihn der Sicherheitsdienst daran. Der Mann, der sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, brach daraufhin mehrere Türen auf und gelangte schließlich auf das Dach. Dort verlor er seinen Kittel. Völlig nackt schmiss er mit Steinen auf Polizisten, Passanten, Fahrzeuge und Gebäude. Er türmte dann auf das Dach der Kinderklinik, sprang herunter und wurde in der Sebastianstraße geschnappt.

Das Fazit des Einsatzes: drei verletze Polizeibeamte, ein Sachschaden von mindestens 10.000 Euro und ein junger Mann der sich demnächst wegen mehrerer Vergehen verantworten muss.