Munition vom Truppenübungsplatz gehortet

Eine illegale Munitionssammlung hat einen Polizeieinsatz in Grafenwöhr ausgelöst.

Am Sonntag war ein Mann aus Grafenwöhr, der sich dort unerlaubt auf dem Truppenübungsplatz aufhielt, aufgefallen. Bei einer anschließenden Polizeikontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann in Besitz illegaler Munition ist. Bei einer Wohnungsdurchsuchung gestern entdeckte die Polizei dann Waffen und Munition.

Da Teile der großkalibrigen Munition als gefährlich eingestuft wurden, mussten einige Häuser evakuiert, die Munition abtransportiert und teils vor Ort gesprengt werden. Gegen den Waffenfreund ermittelt nun die Kripo Weiden u.a. wegen Verstößen nach dem Kriegswaffenkontrollgesetz.