© Foto: Jens Stenglein

Mitterteich verlängert Ausgangssperre

Die Ausgangssperre für die Stadt Mitterteich im Landkreis Tirschenreuth wird bis einschließlich 09. April verlängert. Die Maßnahmen zeigen Wirkung, da sich der Anstieg der Fallzahlen etwas verlangsamt hat, so das Landratsamt Tirschenreuth in einer Pressemitteilung.

Derzeit gibt es 140 bestätigte Fälle. Die Ausgangssperre für das Stadtgebiet war am 18. März erlassen worden, da sich damals Mitterteich zu einem Corona-Hotspot entwickelt hatte. Einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt es noch für alle Mitterteicher: Die Ausgangssperre kann vor dem 09. April aufgehoben werden, sollte sich in den nächsten Tagen die Steigerung der Fallzahlen an die Entwicklung in den anderen Tirschenreuther Kommunen anpassen.