Mit Hubschrauber Einbrecher aufgespürt

Nach einem versuchten Einbruch in die Conrad-Filiale in Wernberg-Köblitz hat die „fliegende Polizei“ die flüchtenden Tatverdächtigen aufgespürt.

Am späten Dienstagabend alarmierte der Wachmann eines Sicherheitsdienstes die Polizei. Er hatte verdächtige Personen im Umfeld des Geschäftes in der Claus-Conrad-Straße bemerkt. Als die Alarmanlage auslöste, gaben die vermeintlichen Einbrecher Fersengeld und versteckten sich in einem nahen Waldstück.

Mit Hilfe eines Polizeihubschraubers konnten die zwei Männer schließlich aufgespürt und festgenommen werden. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei 35 und 37 Jahre alte Männer.