Millionenschaden bei Großbrand

Ein Sachschaden in Höhe von etwa einer Million Euro ist am Freitag durch einen Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzbach entstanden. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Besonders betroffen von dem Feuer waren zwei Hallen, in denen landwirtschaftliche Geräte und Maschinen, aber auch Erntegut wie Stroh untergestellt und gelagert waren. Die Hallen brannten vollständig ab. Durch die große Hitzeentwicklung geriet auch der Dachstuhl des Wohnhauses in Brand. Die Feuerwehr konnte aber einen Vollbrand verhindern. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kripo Amberg ermittelt.