Mehrere Einbrüche in Regensburg

Mehrere Einbrüche haben an Allerheiligen die Polizei in Regensburg auf Trab gehalten. Unbekannte brachen in der Zeit zwischen Donnerstag 17 Uhr und Samstagnachmittag 16 Uhr in ein Bürogebäude am Domplatz ein.

Anscheinend wurden die Diebe gestört, da zwei Computer, die zum Abtransport vorbereitet waren, nicht weggebracht wurden. Der Sachschaden beläuft sich auf 1.500 Euro. In der Gaststätte am Sportgelände des DJK Regensburg wurde in der Zeit zwischen Donnerstag und Samstagfrüh eine Geldkassette mit 70 Euro geklaut. Der entstandene Sachschaden beläuft sich allerdings auf 1.800 Euro. Besonders kurios: Zwischen Freitagabend und Samstagfrüh brachen Unbekannte in eine Regensburger Gaststätte ein und stahlen einen Zigarettenautomaten im Wert von 5.000 Euro. Der Abtransport dürfte mit der Schubkarre erfolgt sein. Der entstandene Sachschaden beläuft sich hier auf 6.000 Euro. Die Kripo Regensburg hat in allen drei Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.