© Symbolfoto: Martin Quast  / pixelio.de

Mehrere Anzeigen für Rowdy

Gleich mehrere Anzeigen hat sich ein 17-Jähriger am Freitagabend in Arzberg im Landkreis Wunsiedel eingehandelt.

In einer Rechtskurve geriet er mit seinem Auto aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Eine bei den dortigen Parkbuchten stehende 32-Jährige konnte sich nur durch einen beherzten Sprung vor einem Zusammenstoß retten. Anschließend schleuderte das Auto noch mehrmals über die Fahrbahn, wendete dann und fuhr erneut an der 32-Jährigen vorbei. Kurz darauf kehrte er zusammen mit seinen zwei Begleitern zu Fuß an den „Tatort“ zurück. Zeugen erkannten ihn wieder und sprachen ihn auf sein rücksichtsloses Verhalten, woraufhin das Trio die Flucht ergriff.

Als die Polizisten ihn ausfindig machten, stellten sie einen Alkoholpegel von 0,8 Promille fest und entzogen ihm seinen Führerschein, wohlgemerkt mit dem Zusatz „Begleitetes Fahren“. Ihn erwarten jetzt unter anderem Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und verbotenen Kraftfahrzeugrennens.