Mantel: Einbrecher im Haus überrascht

Gleich drei Einbrecher gingen der Polizei am Montagvormittag in Mantel ins Netz. Das Trio wollte in das Wohnhaus einer Metzgerei einsteigen, ehe es von den Metzgerssöhnen einen Strich durch die Rechnung gemacht wurde.

Während ein Täter durch die kurzzeitig nicht versperrte Haustüre ins Haus gelangte und dort im Schlafzimmer und in der Küche die Schränke und Schubladen nach Bargeld durchsuchte, warteten die beiden anderen Täter im Fluchtauto am Marktplatz in Mantel.

Die Wohnungsinhaberin überraschte dann den 34-jährigen Täter im Hausflur. Der Einbrecher ergriff umgehend die Flucht, doch in der Zwischenzeit konnte die Frau jedoch ihre Söhne verständigen. Am Fluchtauto angekommen versperrten sie den Tätern den Ausweg. Die Polizei konnte das Trio widerstandslos festnehmen.