© Symbolfoto: Fabian Strauch/dpa

Mann schlägt Frau mit Beil ins Gesicht

Einer jungen Frau ist am vorletzten Wochenende in Regensburg mit einem Beil ins Gesicht geschlagen worden. Der mutmaßliche Täter sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Die 19-Jährige hielt sich mit Freunden am frühen Morgen des 13. August an der Schillerwiese auf, als sich drei junge Männer auf Fahrrädern der 5-köpfigen Gruppe näherten. Es kam zu einer kurzen Meinungsverschiedenheit. Dann schlug ein Mann aus der Gruppe der Fahrradfahrer unvermittelt der 19-Jährigen mit der stumpfen Seite eines Beils ins Gesicht. Die Frau erlitt Brüche im Gesicht und verlor mehrere Zähne. Die Fahrradfahrer verschwanden. Durch umfangreiche Ermittlungen konnte schließlich ein Tatverdacht gegen einen 19-jährigen Regensburger begründet werden. Am Donnerstag erging ein Haftbefehl gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung.