Mann prügelt Ex-Ehefrau krankenhausreif

Ein Beziehungsstreit in Marktredwitz im Landkreis Wunsiedel endete für einen 35-Jährigen am Samstag in Untersuchungshaft.

Der Mann hatte am Freitagabend seine geschiedene Ehefrau in ihrer Wohnung aufgesucht und sie mit Faustschlägen traktiert. Anschließend trat der deutlich Alkoholisierte mehrmals auf sein zu Boden gegangenes Opfer ein und schlug ihm auch eine Vase gegen den Kopf. Die 32-Jährige erlitt dadurch eine blutende Kopfverletzung.

Zeugen, die auf die lautstarke Auseinandersetzung aufmerksam wurden, verständigten die Polizei. Der Rettungsdienst brachte die verletzte Frau in ein Krankenhaus. Der aggressive Schläger, der geflüchtet war, konnte kurz darauf festgenommen werden. Gegen den Mann wird nun wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt.