© Symbolfoto: Petra Bork  / pixelio.de

Mann ohne Maske mit Eiern beworfen

Die Maskenpflicht in Zeiten von Corona und ihre Einhaltung bringt so manchen Zeitgenossen so richtig auf die Palme.

In Weiden zum Beispiel ist ein 27-Jähriger in einem Supermarkt in der Leimberger Straße beworfen worden, weil er keine Mund-Nasen-Bedeckung trug. Ereignet hat sich die fiese Attacke am Montag gegen 19 Uhr 45. Ein Unbekannter hatte dem jungen Mann eine Packung Eier in den Rücken geschleudert.

Bevor er den Laden verließ, bezahlte der Aggressor die Eier ordnungsgemäß an der Kasse. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Beleidigung und versuchter Körperverletzung. Zeugen des Vorfalls sollen sich bei der Polizei in Weiden melden.