Mann nach schweren Verletzungen gestorben

Der Mann, der mit schweren Kopfverletzungen in Neunburg vorm Wald im Landkreis Schwandorf aufgefunden worden ist, ist am Sonntag verstorben. Die Kripo untersucht mit Hochdruck, wie es zu den Verletzungen kam.

Eine Obduktion des Leichnams soll noch in dieser Woche durchgeführt werden. Ein Passant hatte den 64-Jährigen am Abend des 21. Oktober in der Hauptstraße im Bereich eines Asia-Imbiss entdeckt und die Rettungskräfte verständigt. Der Senior aus Neunburg hatte eine dunkle Geldbörse bei sich, die aber immer noch nicht aufgetaucht ist.

Die Polizei sucht weiter nach einem ca. 35-jährigen Mann, der sich offensichtlich anfangs bei dem Verletzten aufgehalten hat. Hinweise zu dem Fall nimmt die Kripo Amberg entgegen.