© Foto: Daniel Kroha

Mann kümmert sich um verwirrte Seniorin

Alles richtig gemacht hat am Dienstag ein Passant in Regensburg. Er hat nicht weggeschaut und damit einer älteren Dame vielleicht sogar das Leben gerettet.

Der Mann hatte eine ältere Dame bemerkt, die nur spärlich bekleidet, in der Nähe der Donau herumlief und einen verwirrten Eindruck machte. Weil sich bei einem Gespräch mit der Seniorin sein Verdacht bestätigte, brachte der Passant die Frau kurzerhand zur Polizei. Dort stellten die Beamten fest, dass die 76-Jährige schon seit einer halben Stunde in einem Altenheim überfällig war und dort schon gesucht wurde. Sie wurde wohlbehalten zurückgebracht.