Mann bei Baumfällarbeiten schwer verletzt

Ein 49-Jähriger ist am Dienstag bei privaten Baumfällarbeiten in Eschlkam im Landkreis Cham schwer verletzt worden.

Der Mann wollte eine stattliche Fichte fällen. Der Baum war beinahe horizontal geneigt wegen der Schneemassen im Winter und stand unter Spannung. Als der 49-Jährige die Hälfte des Baumes mit seiner Motorsäge durchtrennt hatte, brach der Stamm ab und schnellte gegen seinen Körper. Ein Rettungshubschrauber brachte das schwer verletzte Unfallopfer in ein Krankenhaus.