© Symbolfoto: Timo Klostermeier, pixelio.de

Männliche Leiche im Wasser entdeckt

Am Ostersonntag ist in Bad Kötzting im Landkreis Cham eine männliche Wasserleiche aufgefunden worden.

Ein Angestellter eines Wasserkraftwerks an der Hammermühle hatte die Auffangwanne des Vorrechens kontrolliert und dabei den leblosen Mann entdeckt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelt es sich um einen 62-Jährigen aus Furth im Wald.

Die bisherigen Erkenntnisse deuten darauf hin, dass der Mann etwa 1,5 km vor dem Auffindeort ins Wasser gestürzt ist und ums Leben kam. Bislang haben sich keine Hinweise auf ein Fremdverschulden bzw. eine Straftat ergeben. Die Ermittler im Moment von einem Unglücksfall aus.