LKW-Unfall auf der A6 bei Amberg

Ein leicht verletzter Fahrer und 50.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines LKW-Unfalls am Freitagvormittag auf der A6 zwischen Amberg-Süd und Amberg-West.

Kurz vor dem Parkplatz Laubenschlag kam ein 34-jähriger Brummifahrer aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitplanke und überfuhr das Hinweisschild zum Parkplatz. Nach gut 200 Metern kam der LKW quer zur Fahrtrichtung zum Stillstand.

Die Bergung dauerte mehrere Stunden; die A6 war in dieser Zeit im Unfallbereich nur einspurig befahrbar.