© Symbolfoto: Uschi Dreiucker, pixelio.de

Lindenbaum in Tirschenreuth vergiftet

In Tirschenreuth hat jemand in einer Grünanlage eine ca. 15 Meter hohe Linde vergiftet.

Bereits im Frühling hatten Mitarbeiter der Stadt festgestellt, dass der Baum zum Teil abgestorben war. Ein kleines, künstlich angebrachtes Loch war der Grund dafür. Jetzt steht fest: Durch das Loch wurde giftiges Glyphosat in den Baum eingefüllt. Der Schaden liegt bei ca. 2.000 Euro. Hinweise zum bislang unbekannten Täter nimmt die Polizei Tirschenreuth entgegen.