Leuchtenberg: Burgfestspiele werden eröffnet

Mit dem Bauernschwank „Kohlhiesels Töchter“ starten Donnerstagabend die Burgfestspiele Leuchtenberg. Wer mal wieder so richtig seine Lachmuskeln strapazieren will, ist da genau richtig.

In dem Stück geht es um eine kratzbürstige Frau, die an den Mann gebracht werden soll, eine Heiratsannonce setzt dann so einige Verwechslungen in Gang. Im Programm der Burgfestspiele werden außerdem noch zu sehen sein: „Die Geierwally“, „Die kleine Hexe“, „Amadeus“, Harold und Maude“, sowie „Die weiße Rose“. Infos zu den Stücken und die Karten gibt es u.a. beim Landestheater Oberpfalz. Den Link finden Sie hier