Leichenfund in Spanien: Vermisste Sophia vermutlich tot

Im spanischen Baskenland ist die Leiche einer Frau entdeckt worden, bei der es sich möglicherweise um die seit einer Woche vermisste Tramperin Sophia L. aus Amberg handelt. Medienberichten zufolge wurde die Leiche an einer Tankstelle gefunden. Sie weise Spuren von Gewalt auf. Die Frauenleiche sei bislang nicht eindeutig identifiziert worden. Gerichtsmediziner sollen die Tote jetzt genauer untersuchen. Viele Anzeichen deuteten aber darauf hin, dass es sich um die 28-jährige Studentin handeln könnte. Sophia L. wollte letzten Donnerstag von Leipzig nach Amberg trampen. Schon am Dienstag war bekannt geworden, dass ein Tatverdächtiger verhaftet wurde.