Leiche aus der Donau geborgen

Schreckliche Entdeckung am Dienstagnachmittag bei Donaustauf im Landkreis Regensburg. Ein Spaziergänger hatte im Uferbereich der Donau eine männliche Leiche aufgefunden und die Polizei verständigt.

Nach ersten Erkenntnissen ergaben sich keine Hinweise auf Gewalteinwirkung. Ob es sich bei dem Toten um den 17-jährigen Jugendlichen handelt, der vor acht Tagen in Regensburg in die Donau gestürzt ist, ist noch unklar. Aufgrund des Zustandes der Leiche konnte die Identität des Toten bisher nicht eindeutig geklärt werden. Für heute ist eine Obduktion angesetzt.