© Foto: Der Keks / CC BY

KZ-Gedenkstätten-Gelände ab nächster Woche wieder geöffnet

Die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg öffnet nach der Corona-bedingten Schließung bald wieder schrittweise für den Publikumsverkehr. Das Ganze natürlich unter Berücksichtigung der vorgegebenen Schutz- und Hygieneauflagen.

Das Gelände ist bereits ab dem 11. Mai wieder zugänglich, die Ausstellungen öffnen am 18. Mai zu den gewohnten Öffnungszeiten. Der Zutritt zu den zwei Ausstellungsgebäuden ist auf jeweils 25 Personen begrenzt.

Auch Elemente wie Hörstationen oder Filmraum sind von Beschränkungen betroffen. Rundgänge finden bis auf Weiteres nicht statt. Die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg baut deshalb ihr digitales Angebot in den nächsten Wochen aus.