© Symbolfoto: Petra Bork, pixelio.de

Kulmbach: Kleinwagen im Badesee

Zahlreiche Einsatzkräfte haben Sonntagfrüh ein Auto aus dem Badesee „Kieswäsch“ des Kulmbacher Naherholungsgebiets „Mainaue“ bergen müssen. Polizeibeamte entdeckten die offensichtliche Unfallstelle.

In einer Kurve fanden sie ein Kfz-Kennzeichen sowie umgedrückte Sträucher und einen Ölfilm auf dem trüben Wasser. Dort fanden sie dann auch einen Kleinwagen unter Wasser. Sofort wurden Taucher eingesetzt – Personen befanden sich aber zum Glück nicht mehr im Wagen. Wie es zu dem Unfall kommen konnte und wer gefahren ist ermittelt jetzt die Kripo Bayreuth.