Kontrollierte Explosion von Splitterbomben in Neutraubling

In Neutraubling bei Regensburg sind am Mittwoch fünf 10-Kilogramm-Splitterbomben durch ein Sprengkommando sicher entschärft worden.
Bei zwei gleichartigen Bomben war eine Entschärfung nicht möglich, da die Zünder aufgrund des schlechten Zustandes nicht entfernt werden konnten. Deshalb wurden sie kontrolliert zur Explosion gebracht. Die alte Kriegsmunition war in einem Neubaugebiet entdeckt worden. Auf dem Areal wird derzeit gezielt nach Blindgängern gesucht. Neutraubling ist nach dem zweiten Weltkrieg auf dem Gelände eines ehemaligen Militärflugplatzes errichtet worden.