Kontrahent mit Kaffeetasse niedergeschlagen

Ein Mann hat seinen Kontrahenten am Sonntagnachmittag auf einem Reitturnier in Amberg mit einer Kaffeetasse niedergeschlagen. Die beiden Turnierteilnehmer waren aufgrund einer zurückliegenden geschäftlichen Beziehung in Streit geraten.

Dabei schüttete einer der beiden seinem Gegner den Inhalt seiner Kaffeetasse ins Gesicht. Doch damit nicht genug. Er schlug ihm auch noch die Tasse so hart auf den Kopf, dass das Opfer k.o. ging. Der verletzte 46-Jährige wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Gegen den gleichaltrigen Aggressor läuft jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.