© Foto: St. Marien Klinikum Amberg

Klinikum St. Marien lockert Besuchsregelungen

Das Klinikum St. Marien in Amberg lockert ab 20. Mai seine Besuchsregelungen. Dann darf eine registrierte Kontaktperson pro Patient einmal täglich zu Besuch kommen.

Der Besucher darf nachmittags dann maximal eine Stunde bleiben. Kinder dürfen von beiden Elternteilen gemeinsam besucht werden. Und auch frischgebackene Väter dürfen dann täglich für bis zu zwei Stunden ins Klinikum kommen.

Jeder Besucher muss sich am Eingang registrieren, auch ein Mund-Nasen-Schutz ist Pflicht und es ist 1,5 m Abstand zu halten. Derzeit werden im Klinikum 5 Patienten mit einer Covid-19-Infektion behandelt – Einer davon intensivmedizinisch.