© Foto: btr [GFDL]

Kliniken Nordoberpfalz: Zahl der Corona-Patienten steigt stark an

Die Zahl der CoVid-19-Patienten in den Häusern der Kliniken Nordoberpfalz ist in den vergangenen Tagen drastisch angestiegen. Im Klinikverbund müssen CoVid-Erkrankte auf sieben Normalpflegestationen und auf zwei Intensivstationen behandelt werden.

Aufgrund extremer Personalausfälle können nur noch im Einzelfall planbare Operationen oder ambulante Eingriffe durchgeführt werden. Insgesamt werden derzeit 101 Corona-Patienten in Weiden und Tirschenreuth behandelt (Weiden: 73, Tirschenreuth: 28), weitere elf (Weiden 7, Tirschenreuth: 4)  sind auf der Intensivstation. In der Geriatrischen Rehabilitation in Erbendorf befinden sich 35 Patienten mit einer CoVid-Erkrankung.

Der Klinikverbund sucht derzeit aufgrund des Fachpersonalmangels nach kurzfristiger Hilfe für fast alle Bereiche. „Hier kann sich jeder melden, medizinische Erfahrung ist zwar wünschenswert, aber keine Voraussetzung. Um die Versorgung unserer Patienten umfassend gewährleisten, benötigen wir Unterstützung in verschiedenen Bereichen“, so Bernd Weisensee, Personalleiter der KNO. Die Vergütung der Helfer erfolgt je nach Erfahrung und Einsatzzeit nach Tarif. Personen, die unterstützen wollen, können sich telefonisch unter 0961 303 12158 oder per Mail an info@kliniken-nordoberpfalz.ag melden.