© Foto: btr [GFDL]

Kliniken Nordoberpfalz starten deutlich ruhiger ins Neue Jahr

Die Kliniken Nordoberpfalz sind deutlich ruhiger als in den Vorjahren in das Jahr 2021 gestartet. Gegenüber dem letzten Jahreswechsel mussten in der Zentralen Notaufnahme am Weidener Klinikum deutlich weniger Notfallpatienten behandelt werden.

Stark gefordert war dagegen die Frauenklinik mit sieben Geburten an Silvester und vier Neugeborenen an Neujahr. Keine wesentliche Entspannung zeigte sich bei der CoVid-19-Situation. Aktuell werden am Klinikum Weiden 59 und am Krankenhaus Tirschenreuth 48 CoVid-19-Patienten stationär betreut. Insgesamt 17 Patienten erhalten an den beiden Standorten eine intensivmedizinische Behandlung.